Leichter Umsatzrückgang bei BellSouth

Donnerstag, 22. April 2004 18:09

BellSouth Corporation (NYSE: BLS <BLS.NYS>, WKN: 868403<BLS.FSE>): Das amerikanische Telekommunikationsunternehmen BellSouth Corporation hat heute die Ergebnisse für das erste Quartal 2004 veröffentlicht. Der konsolidierte Umsatz des laufenden Geschäftes (ohne Cingular Wireless) betrug fünf Mrd. US-Dollar und sank somit 0,8 Prozent zum Vorjahresquartal. Der entsprechende Gewinn stieg auf 1,2 Mrd. Dollar gegenüber 850 Mio. Dollar im Vergleichszeitraum 2003.

BellSouth hatte im Bereich Long Distance Customers (Ferngespräche) einen Neukundenzuwachs von 636.000, die DSL-Sparte konnte 156.000 Kunden hinzugewinnen. Die Mobilfunkbeteiligung Cingular Wireless gewann 554.000 Neukunden. (bmb)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...