Legt Apple beim iPod nach?

Dienstag, 30. August 2005 18:14
Apple

SAN FRANCISCO - Der iPod- und Computerhersteller Apple Computer Inc. (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) gab gestern in den USA bekannt, dass Anfang September diesen Jahres ein neues Produkt vorgestellt werden solle. Sofort keimten Spekulationen auf, es könne sich hierbei um eine wesentlich leistungsfähigere Version des Bestsellers iPod Shuffle handeln.

Das Unternehmen ist dafür bekannt, Innovationen geheim zu halten und dann mit einem Paukenschlag an die Öffentlichkeit zu gehen. Es wird allgemein erwartet, die kryptische Ankündigung könne sich auf eine modifizierte Version des tragbaren Musikabspielgerätes iPod Shuffle beziehen. Diese sollen mit Flash-Memory-Chips einer deutlich höheren Kapazität arbeiten. Diese Speicherchips finden beispielsweise in USB-Sticks und Digitalkameras Verwendung. Hierdurch wäre eine Speicherkapazität von bis zu vier Gigabyte oder mehr als 1.000 Songs möglich.

Meldung gespeichert unter: iPod

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...