Legend will Linux forcieren

Freitag, 26. März 2004 14:52

Legend Group Ltd. (WKN: 894893<LHL.FSE>): Der Hongkonger PC-Hersteller Legend will im Laufe diesen Jahres anfangen, PCs mit dem Betriebssystem Linux in China zu verkaufen. Legend reiht sich somit in eine Riege ausländischer Mitbewerber wie IBM (NYSE: IBM<IBM.NYS>; WKN: 851399<IBM.FSE>), Dell (Nasdaq: DELL<DELL.NAS>; WKN: 121092<DLCA.FSE>) und Hewlett-Packard (NYSE: HPQ<HPQ.NYS>; WKN: 851301<HWP.FSE>) ein, die das Open-Source Betriebssystem in China anbieten.

Kreisen zufolge will Legend Linux-PCs im April einführen. Bislang ist nicht bekannt, für welches Linux-Betriebssystem Legend sich entscheiden wird. Zur Auswahl stehen u.a. Chinese 2000 des Entwicklers Culturecom (WKN: 886723<CUH.FSE>) oder Red Flag Linux. (jwd)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...