LDK Solar legt Grundstein für neue Polysilizium-Fabrik

Mittwoch, 2. November 2011 16:01
LDK Solar Co.

TAIPEI (IT-Times) - Der chinesische Solar-Waferhersteller LDK Solar hat den Grundstein für eine neue Polysilizium-Fabrik in der Nähe von Hohhot, der Provinzhauptstadt der Inneren Mongolei/China gelegt.

Die neue Fabrik soll nach Fertigstellung 30.000 Metric-Tonnen Polysilizium jährlich produzieren. Bislang betreibt LDK Solar Polysilizium-Anlagen in Mahong und Xinyu mit einer Jahreskapazität von 17.000 Metric-Tonnen. Polysilizium gilt als Grundrohstoff für die Produktion von hocheffizienten Solarmodulen und Zellen. Aufgrund des massiven Kapazitätsausbaus fiel der Polysilizium-Preis auf dem Spot-Markt in der Vorwoche um 9,2 Prozent auf 34,50 US-Dollar pro Kilo. (ami)

Meldung gespeichert unter: LDK Solar Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...