LCD-TV-Markt in den USA: Vizio übernimmt Führung, Samsung auf Platz zwei

Donnerstag, 12. Juli 2012 16:55
Samsung LCD TV

EL SEGUNDO (IT-Times) - Nachdem der Hersteller Vizio im vergangenen Jahr auf Platz zwei unter den LCD TV-Herstellern zurückgefallen war, hat das Unternehmen im ersten Quartal 2012 die Spitzenposition wieder von Samsung zurückerobern können, so die Marktforscher aus dem Hause IHS Screen Digest.

Demnach lieferte die kalifornische Vizio im ersten Quartal 2012 1,21 Millionen LCD TV-Geräte in den USA aus, während der Konkurrent Samsung Electronics (WKN: 896360) nur 1,15 Millionen LCD TV-Fernseher verkaufen konnte. Im vierten Quartal 2011 hatte Samsung mit 2,5 Millionen verkauften Einheiten noch die Spitzenposition inne. Vizio war bis zum ersten Quartal 2012 Marktführer in den USA bei LCD-TV-Geräten.
 
Insgesamt wurden in den USA im ersten Quartal 2012 rund 6,6 Millionen LCD-TV-Fernseher verkauft, ein Rückgang von 13 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Nachdem Weihnachtsgeschäft 2011 scheint der TV-Markt in den USA mit high-end Produkten gesättigt, glaubt IHS-Analyst Tom Morrod. Allerdings sanken die Auslieferzahlen bei Vizio gegenüber dem vierten Quartal 2011 nicht ganz so stark wie beim Konkurrenten Samsung.

Dadurch konnte sich Vizio im ersten Quartal 2012 einen Marktanteil von 19 Prozent im amerikanischen LCD-TV-Markt sichern, nach 15 Prozent im vierten Quartal 2011. Vizio dominiert in den USA den Markt für 32-Zoll und 42-Zoll TV-Fernseher. Insgesamt hatte jedoch Samsung weiter die Nase im US-TV-Markt vorne, nachdem die Südkoreaner 1,4 Millionen LCD-TV-Geräte und Plasma-Fernseher im ersten Quartal 2012 verkaufen konnten. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Samsung und/oder Marktdaten und Prognosen via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...