LCD-Hersteller wollen weniger investieren

Montag, 4. April 2005 09:46

TAIPEI - Nachdem im vergangenen Jahr die Investitionsausgaben in der LCD-Industrie (Monitore, Flachbildfernseher) noch um stolze 97 Prozent auf 12,5 Mrd. US-Dollar gewachsen waren, rechnen die Marktforscher aus dem Hause DisplaySearch im laufenden Jahr mit einem Rückgang um 26 Prozent. Auch im Jahr 2006 werden die LCD-Hersteller voraussichtlich nochmals weniger investieren, als im laufenden Jahr.

Wie DisplaySearch weiter herausfand, konnten insbesondere taiwansche Hersteller die Mehrheit der Aufträge in diesem Bereich für sich gewinnen. Dies soll sich allerdings schon im Jahr 2007 ändern. Dann sollen insbesondere südkoreanische Hersteller die Vormachtstellung im LCD-Markt mit neuen 7G-Fertigungsanlagen übernehmen. Insgesamt rechnet DisplaySearch damit, dass der globale LCD-Markt im laufenden Jahr um 21 Prozent wachsen und ein Produktionsvolumen von 43 Mrd. Dollar erreichen wird.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...