Lawson Software streicht Stellen

Dienstag, 19. Mai 2009 14:36

(IT-Times) - Der US-Softwarehersteller Lawson Software will 150 Stellen streichen und damit vier Prozent seiner Belegschaft abbauen, um seine Kosten zu reduzieren. Dies geht aus einer Mitteilung an die US-Wertpapieraufsicht SEC hervor.

In diesem Zusammenhang will sich das Unternehmen künftig stärker auf vertikale Märkte konzentrieren, wie es heißt. Der Stellenabbau soll nach Firmenangaben bis zum Ende des dritten Quartals des Fiskaljahres 2010 abgeschlossen sein. Durch die Maßnahme rechnet Lawson zunächst mit Belastungen in Höhe von 10,0 Mio. Dollar. Später erhofft sich das Unternehmen Einsparungen in Höhe von 18 bis 20 Mio. Dollar pro jährlich.

Meldung gespeichert unter: Lawson Software

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...