Lastminute.com meldet Zahlen und verliert Gründerin

Donnerstag, 20. November 2003 16:06

Lastminute.com Plc. (London: LMC<LMC.ISE>; WKN: 936071<LMT.FSE>): Lastminute.com hat im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Gewinn vor Steuern, Amortisation und einmaligen Kosten in Höhe von 0,2 Mio. Pfund gemeldet, im Gegensatz zu einem entsprechenden Verlust von 16,2 Mio. Pfund im Vorjahr. Der Transaktionswert stieg um 125 Prozent von 246 Mio. Pfund auf 552,4 Mio. Pfund an. Im vierten Quartal wurden alleine Touristikangebote im Wert von 222,3 Mio. Pfund gebucht, im Vergleich zu 112,4 Mio. Pfund im entsprechenden Vorjahresquartal. Das Orderbuch weist einen Vortrag von 43,6 Mio. Pfund auf, fast das Doppelte zum Vorjahr.

Die Gründerin von Lastminute.com, Lane Fox, kündigte ferner ihren Rückzug aus der Geschäftsführung an. Fox wird Ende diesen Jahres ihren Posten aufgeben, weiterhin aber für das Unternehmen tätig sein. „Es war immer mein Ziel, die Gruppe ein volles Jahr lang Profite erwirtschaften zu sehen,“ sagte Fox. Da dieses Ziel nun erreicht sei, wäre der Zeitpunkt gekommen, andere Herausforderungen anzunehmen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...