Lam Research verfehlt Gewinnerwartungen

Donnerstag, 26. Juli 2012 10:53
Lam Research

FREMONT (IT-Times) - Der US-Halbleiterspezialist Lam Research hat im vergangenen vierten Fiskalquartal 2012 die Gewinnerwartungen der Wall Street verfehlt. Zudem belasteten höhere Kosten und Abschreibungen auf die übernommene Novellus Systems das Ergebnis.

Für das vergangene Juniquartal meldet Lam Research (Nasdaq: LRCX, WKN: 869686) einen marginalen Umsatzrückgang auf 741,81 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 752,01 Mio. US-Dollar im Jahr vorher. Nicht zuletzt durch Abschreibungen auf Novellus Systems brach der Nettogewinn auf 18,1 Mio. US-Dollar oder 13 US-Cent je Aktie ein, nachdem Lam Research im Jahr vorher noch einen Nettogewinn von 125,9 Mio. Dollar oder 1,01 Dollar je Aktie erwirtschaften konnte.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte Lam Research einen Nettogewinn von 60 US-Cent je Aktie erwirtschaften. Analysten hatten an dieser Stelle allerdings mit einem Nettogewinn von 64 US-Cent je Aktie und mit Einnahmen von 804,7 Mio. Dollar gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Lam Research

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...