Lam Research kündigt weiteren Stellenabbau an

Freitag, 20. März 2009 09:57
Lam Research

FREMONT - Der US-Halbleiterausrüster Lam Research Corp (Nasdaq: LRCX, WKN: 869686) wird im Zuge der allgemeinen Wirtschafts- und Finanzkrise weitere zehn Prozent seiner Stellen bzw. 375 Arbeitsplätze abbauen, um Kosten einzusparen.

Dies bereits der zweite Stellenabbau innerhalb weniger Monate. Bereits im November gab das Unternehmen bekannt, rund 600 Stellen streichen zu wollen. Der nunmehr beschlossene Stellenabbau wird zunächst zu Belastungen in Höhe von 20 bis 23 Mio. US-Dollar im laufenden Quartal führen, so das Unternehmen.

Die Maßnahme soll sowohl Zeitarbeiter, wie auch reguläre Arbeitskräfte betreffen. Insgesamt erhofft sich Lam Research von den beschlossenen Maßnahmen Einsparungen im Volumen von 85 bis 95 Mio. US-Dollar jährlich. Der Stellenabbau soll bis Juni 2009 abgeschlossen sein, heißt es.

Meldung gespeichert unter: Lam Research

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...