Lam Research: 45 Prozent-Gewinnplus

Donnerstag, 13. April 2006 00:00

FREMONT (KALIFORNIEN) - Lam Research Corporation (Nasdaq: LRCX<LRCX.NASY>, WKN: 869686<LAR.FSE>) vermeldete gestern nachbörslich in den USA für das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen Gewinnsprung von 45 Prozent. Der US-Hersteller von Anlagen zur Halbleiterproduktion lag damit im Rahmen der Markterwartungen.

Der Umsatz des Unternehmens legte um rund ein Viertel auf 437,4 Mio. US-Dollar zu. Bei dem Nettogewinn verbuchte Lam nun 86,3 Mio. Dollar oder 60 Cent je Aktie. Die Bruttomarge stieg leicht auf 50,2 Prozent. Steve Newberry, President und CEO, begründete das Wachstum vor allem mit hinzugewonnenen Marktanteilen. Bei den Ausgaben wurde ein planmäßiger Zuwachs auf 109 Mio. Dollar gemeldet. Der Auftragsbestand vergrößerte sich um 29 Prozent. Hier sind nun Bestellungen mit einem Volumen von 520 Mio. in den Büchern.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...