Kyocera plant großes Solarprojekt

Dienstag, 10. April 2012 10:08
Kyocera

TOKIO (IT-Times) - Im Süden Japans soll eine neue Solarenergie-Anlage gebaut werden. Mit dabei ist Kyocera, ein japanisches Unternehmen, das u.a. Solarenergie-Systemen produziert.

Kyocera Corp., IHI Corp. und die Mizuho Corporate Bank Ltd. gaben heute bekannt ein gemeinsames „Basic Agreement“ erzielt zu haben. Bei der Vereinbarung gehe es um den Bau einer 70 Megawatt Solarenergie Anlage im Süden Japans, in Kagoshima City. Zudem wolle man weiter ein Businessmodell für eine „Utility-Scale Solar Power Generation“ erforschen. Das Grundstück für das Projekt soll eine Größe von rund 1.270.000 Quadratmetern haben und die Kosten werden sich auf geschätzte 25 Mrd. Yen belaufen. Der Bau soll im Juli 2012 beginnen.

Meldung gespeichert unter: Kyocera

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...