Kyocera liefert Solarsysteme nach Japan

Solaranlagen

Montag, 24. Juni 2013 18:53
Kyocera

KYOTO/NEUSS (IT-Times) - Am heutigen Montag verkündete die Kyocera Solar Corporation die Auslieferung von Solarsystemen mit einer Gesamtleistung von 30 Megawatt an die Mitsubishi Corp. und dem Verband der japanischen Landwirtschaftskommune Zen-Noha.

Der Auftrag hat einen Wert von 8,50 Mrd. Japanischen Yen (rund 66 Mio. Euro). Das japanische Unternehmen Kyocera (WKN: 860614) werde rund 124.000 Solarmodule des Typs 242-W verbauen. Diese verbrauchen etwa 10.800 Tonnen an CO² Emissionen jährlich weniger als die bisherigen Stromerzeuger. Mit 30.000 MWh pro Jahr könnten 8.300 japanische Haushalte mit Strom versorgt werden.

Meldung gespeichert unter: Kyocera

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...