Kyocera liefert Solarmodule nach Thailand

Dienstag, 28. Dezember 2010 12:25
Kyocera

KYOTO (IT-Times) - Die japanische Kyocera Corporation gab heute bekannt, dass sie Thailands größtes Solarprojekt mit Solarmodulen beliefern werde.

Die Kyocera Corporation (WKN: 860614), ein für Drucker und Solarprodukte bekanntes Elektronikunternehmen, werde nach eigenen Angaben eine Million Solarmodule für 204-Megawatt nach Thailand liefern. Im Rahmen des thailändischen Projektes sollen Solar-Farmen mit einer Kapazität von sechs Megawatt an 34 verschiedenen Orten im nördlichen Thailand erbaut werden. Insgesamt soll so der jährliche Energiebedarf von 170.000 thailändischen Haushalten gedeckt werden. Geplant und konstruiert werden die Solar-Farmen von der Solar Power Co. Ltd.

Meldung gespeichert unter: Kyocera

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...