Kuka präsentiert neue Roboter-Technologie für Automobilbranche

Roboter-Technologien

Mittwoch, 27. Mai 2015 17:12
Kuka

STERLING HEIGHTS / AUGSBURG (IT-Times) - Der deutsche Roboterhersteller Kuka hat in den Vereinigten Staaten von Amerika eine neue Roboter-Produktlinie für den Automobilsektor vorgestellt.

Demnach hat die Tochtergesellschaft Kuka Systems North America LLC die kommerzielle Vermarktung des neuen Pulse Carrier Conveyance Systems begonnen, das bis zu vier Fahrzeugmodelle verarbeiten kann.

Das neue, noch im Patenverfahren befindliche System, das in den USA entwickelt wurde, zielt auf den Automotive-Markt und soll die Produktion von Autokarosserien auf Fertigungstrassen vereinfachen bzw. beschleunigen.

Derartige Systeme bestehen aus weniger Sensoren, Verbindungsstücken und Kabeln, so dass auch die Anfälligkeit sinkt und die Wartung vereinfacht wird. Sie sollen zudem rund 30 Prozent schneller Teile transportieren können als herkömmliche Transportsysteme.

Meldung gespeichert unter: Kuka

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...