Kürzt Apple seine iPhone-Produktion?

Dienstag, 4. November 2008 10:15
Apple

FBR Capital Markets Analyst Craig Berger geht davon aus, dass der US-Computerhersteller Apple seine iPhone-Produktion im laufenden vierten Quartal um 40 Prozent gegenüber dem Vorquartal kürzen wird.

Vorherige Checks hätten eine Produktionskürzung um zehn Prozent gegenüber dem dritten Quartal signalisiert, so Berger. Neue Checks hätten aber ergeben, dass Apple seine iPhone-Produktion um mehr als 40 Prozent senken werde, so Berger. Apple wollte sich bislang nicht offiziell dazu äußern. Im jüngsten Quartal konnte Apple deutlich mehr iPhone 3Gs verkaufen und die Markterwartungen übertreffen.

Folgen Sie uns zum Thema Apple und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...