KT verkauft mehr als eine Million iPhones

Donnerstag, 23. September 2010 15:51
Apple

SEOUL (IT-Times) - Gute Nachrichten für Apple aus Südkorea. Wie die Korea Times meldet, hat der südkoreanische Mobilfunk-Carrier KT Corporation inzwischen mehr als eine Million iPhones verkaufen können.

Das iPhone ist erst sei November 2009 in Südkorea auf den Markt. Der südkoreanische Mobilfunk-Carrier hatte Mitte August damit begonnen, erste Vorbestellungen für das neue iPhone 4 von Apple anzunehmen, wobei das Unternehmen binnen der ersten 13 Stunden bereits mehr als 130.000 Vorbestellungen für das neue Apple-Smartphone verzeichnete. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...