KT Corp.: Gewinnplus dank Kostenminus

Donnerstag, 4. Mai 2006 00:00

SEONGNAM (SÜDKOREA) - Die KT Corp. (WKN: 922613<KTC.FSE>) steigerte unerwartet den Gewinn im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres. Vor allem Kostensenkungen in den Bereichen Personal und Marketing seien für diese Entwicklung verantwortlich, teilte Südkoreas größter Internetprovider heute mit.

Der Gewinn des Unternehmens legte demnach zwölf Prozent zu. Hier verbuchte KT 409 Mrd. Won (436 Mio. US-Dollar). Der Umsatz ging jedoch um 2,9 Prozent auf 2,9 Billionen Won zurück. Im Berichtszeitraum kürzte CEO Nam Joong Soo die Personalkosten um sieben Prozent. Beim Marketing wurden 28 Prozent eingespart. Der Umsatzrückgang sei vor allem auf das Kerngeschäft Festnetz zurückzuführen. Überhaupt machen die Wettbewerber Hanarotelecom Inc. und Powercomm Corp. besonders in dem lukrativen Segment mit drahtlosen Hochgeschwindigkeits-Internetzugängen KT Marktanteile streitig und setzen die Margen unter Druck. In Südkorea haben rund drei Viertel aller Haushalte Breitband-Internetzugänge.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...