KPS kann Umsatz und Ergebnis steigern

Freitag, 17. Februar 2012 16:20
logo.png

MÜNCHEN (IT-Times) - Die vorläufigen Zahlen von KPS für das vierte Quartal 2011 wurden am heutigen Freitag vorgelegt. Dabei konnte das Unternehmen Umsatz und EBIT steigen.

Wie die KPS AG (WKN: A1A6V4), ein Beratungsunternehmen aus München, gab die vorläufigen Zahlen für das vierte Quartal 2011 bekannt. Demnach konnte beim Umsatz ein Plus von 6,8 Prozent erwirtschaftet werden. Dies entspricht einer Steigerung von 13,2 Mio. Euro im Vorjahresquartal auf 13,97 Mio. Euro. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) betrug 1,81 Mio. und konnte damit im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (1,56 Mio. Euro) um 16 Prozent erhöht werden. Das Wachstum kam vor allem durch steigende Auftragsbestände, bedingt durch Nachfrage in der Konsumgüterindustrie und dem Handel.

Meldung gespeichert unter: KPS

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...