KPN verklagt

Mittwoch, 11. Juni 2003 10:53

KPN NV (Amsterdam: KPN<KPN.ASX>; WKN: 890963<KPN.FSE>): Der Hongkonger Mischkonzern Hutchison Whampoa hat den niederländischen Carrier KPN verklagt. KPN hatte davon abgesehen, dem englischen UMTS-Joint Venture 3G U.K. einen Kredit zu gewähren.

Hutchison 3G hat in dieser Woche die Preise für UMTS-Geräte und die Gesprächskosten gesenkt, um gegen Vodafone (London: VOD<VOD.ISS>; WKN: 875999<VOD.ETR>) besser bestehen zu können. Der Mobilfunkanbieter, ein Joint Venture von Hutchison Whampoa (WKN: 864287<HUWA.FSE>), KPN und dem japanischen Mobilfunkriesen NTT DoCoMo (WKN: 916541<MCN.FSE>), will bis Ende des Jahres eine Mio. Kunden gewinnen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...