KPN: Umsatzrückgang - mindestens 85 Cent Dividende für 2011

Dienstag, 26. Januar 2010 11:10
Koninklijke KPN

EINDHOVEN (IT-Times) - Der niederländische Telekommunikationskonzern KPN N.V. (WKN: 890963) präsentierte heute die Ergebnisse des dritten Quartals 2009. Dabei ging der Umsatz zurück, das Ergebnis stieg unterdessen an.

Im vierten Quartal 2009 erwirtschaftete KPN einen Umsatz von 3,371 Mrd. Euro und verbuchte somit einen Rückgang um 9,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal mit einem Umsatz von 3,718 Mrd. Euro. Für das Geschäftsjahr 2008 sind allerdings noch Effekte des ICT Service-Providers Getronics im Ergebnis enthalten. Diese werden jedoch im vierten Quartal 2009 nicht mehr berücksichtigt.

Das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) lag im letzten Quartal 2009 bei 1,307 Mrd. Euro, gegenüber 1,281 Mrd. Euro im vierten Quartal 2008. KPN verbuchte ein Nettoergebnis von 1,093 Mrd. Euro im vierten Quartal 2009, wohingegen das Ergebnis der Vergleichsperiode 2008 bei 297 Mio. Euro lag. Das Ergebnis je Aktie steigerte sich von 0,18 Cent im vierten Quartal 2008 auf 0,67 Cent in den letzten drei Monaten 2009.

Meldung gespeichert unter: Koninklijke KPN

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...