KPN reduziert Anteil an KPNQwest

Freitag, 19. Oktober 2001 10:08

KPN Telecom (WKN: 890963<KPN.FSE>) erhält etwa 64 Mio. Dollar von Qwest Communications. Der US-Netzwerkbetreiber Qwest stockt seinen Anteil an dem gemeinsamen Joint Venture KPNQwest auf. Nach dem Kauf von 14 Mio. Aktien wird Qwest rund 47,5 Prozent der Stimmrechte an dem Unternehmen besitzen, KPN wird noch über 40 Prozent der Stimmrecht verfügen.

Qwest baut mit dem Kauf sein strategisches Investment in das Joint Venture aus. KPN kann mit dem Geld seinen Schuldenberg etwas reduzieren. Gleichzeitig kündigte KPNQwest an, die Geschäftssparten Central Europe und Ebone von Global Telesystems (GTS) zu kaufen. Damit hofft der europäische Netzwerkanbieter seine Umsätze und Gewinne aufzustocken. Für den Kauf wird KPNQwest 645 Mio. Euro an GTS zahlen. (ako)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...