KPN profitiert vom Sparkurs - Prognose bestätigt

Dienstag, 27. Oktober 2009 15:57
Mobilfunk_allgemein.jpg

EINDHOVEN (IT-Times) - Der niederländische Telekommunikationskonzern KPN N.V. (WKN: 890963) präsentierte heute die Ergebnisse des dritten Quartals 2009. Trotz Umsatzrückgang konnte der Gewinn gesteigert werden.

Der Umsatz des dritten Quartals 2009 summierte sich auf 3,32 Mrd. Euro nach 3,5 Mrd. Euro in 2008. Es wurde ein EBITDA (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) von 1,32 Mrd. Euro ausgewiesen, im Vorjahr waren es 1,27 Mrd. Euro. Operativ entstand so ein Ergebnis von 752 Mio. Euro (2008: 701 Mio. Euro). KPN meldete einen Nettogewinn in Höhe von 395 Mio. Euro, der Vorjahreswert lag bei 353 Mio. Euro. Je Aktie entspricht dies einem Ergebnis von 25 Cent nach 20 Cent in 2008.

Hinsichtlich der ersten neun Monate 2009 sank der Umsatz leicht von 10,35 Mrd. Euro im Vorjahr auf nun 10,11 Mrd. Euro. KPN wies ein EBITDA von 3,88 Mrd. Euro aus, der operative Gewinn lag bei 2,12 Mrd. Euro. Damit konnten beide Werte gegenüber dem Vorjahreszeitraum verbessert werden. Seinerzeit hatte das niederländische Unternehmen 3,74 Mrd. Euro und zwei Mrd. Euro als entsprechende Kennzahlen gemeldet. Der Nettogewinn bezifferte sich auf 1,08 Mrd. Euro und konnte somit ebenfalls gegenüber dem Vorjahreswert von 1,04 Mrd. Euro verbessert werden. Je Aktie wurde so ein Wert von 66 Cent erreicht (2008: 59 Cent). KPN investierte in den ersten neun Monaten 2009 insgesamt 1,20 Mrd. Euro. Damit lag der Capex allerdings unter dem Vorjahreswert von 1,31 Mrd. Euro. Der Free Cash-Flow wurde mit 1,51 Mrd. Euro angegeben (2008: 1,61 Mrd. Euro).

Meldung gespeichert unter: Koninklijke KPN

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...