KPN hat Planet Belgium verkauft

Montag, 24. Februar 2003 11:58

Der niederländische Telekomkonzern KPN (Amsterdam: KPN, WKN: 890963) gab am Montag bekannt, dass man den belgischen Internet Provider Planet Internet Belgium an Scarlet Telecom verkauft hat. Am Freitag unterzeichneten beide Unternehmen einen Vertrag, zu dem noch die Zustimmung der belgischen Wettbewerbsaufsicht benötigt wird.

Die Transaktion soll bis Mitte April abgeschlossen sein. Voraussichtlich werden alle 135 Angestellten durch Scarlet Telecom übernommen, heißt es in der Veröffentlichung. Ein Kaufpreis für Planet Belgium, dass Ende 2002 140.000 Abonnenten zählte, wurde nicht genant.

Die KPN Aktien steigen im Amsterdamer Handel leicht um 0,34 Prozent auf 5,92 Euro. (sge)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...