Korrigiert auch AMD Ausblick nach unten?

Dienstag, 13. Dezember 2011 16:23
Advanced Micro Devices (AMD)

SUNNYVALE (IT-Times) - Nachdem am Vortag bereits der Branchenprimus Intel seinen Umsatzausblick um eine Mrd. US-Dollar nach unten korrigieren musste, wartet die Wall Street auf eine ähnliche Ankündigung aus dem Hause AMD, wie TheStreet.com berichtet.

Auch AMD dürfte von dem Lieferengpass im Bereich Festplatten durch die Überschwemmungen in Thailand betroffen sein. Analysten rechnen bis dato bei AMD mit Einnahmen von 1,73 Mrd. US-Dollar im Dezemberquartal. (ami)

Meldung gespeichert unter: Advanced Micro Devices (AMD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...