Korea Thrunet weitet Verlust aus

Donnerstag, 6. Dezember 2001 13:20

Korea Thrunet (Nasdaq: KOREA<KOREA.NAS>): Der größte Anbieter von Breitbandinternetzugang über Kabelnetzwerke hat am Mittwoch einen höheren Verlust trotz steigender Umsätze und Kunden bekanntgegeben. Im dritten Quartal stieg der Verlust um 33 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 46,7 Mrd. koreanische Won. Die Umsätze stiegen gegenüber dem Vorjahr um 65,6 Prozent auf 121,9 Mrd. koreanische Won. Die steigende Nachfrage nach Breitbandinternetzugang trug maßgeblich zu dem Umsatzanstieg bei. Mittlerweise haben diese Umsätze einen Anteil von 78,2 Prozent am gesamten Umsatz.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...