Korea Telecom erwartet 3 Mrd. Dollar

Montag, 18. Juni 2001 11:42

Korea Telecom (Seoul: 30200, WKN: 922613<KTC.FSE>): Korea Telecom, größtes Telekommunternehmen des Landes, rechnet durch die Ausgabe sogenannter American Depositary Receipts (ADRs) mit Erlösen bis zu drei Milliarden Dollar, sagte ein Manager des Unternehmens der Nachrichtenagentur Reuters am Montag.

Die Ausgabe der ADR-Zertifikate, die von US-amerikanischen Banken gegen bei ihnen hinterlegte Dividendenwerte ausgegeben werden, ist ein Teil der Privatisierung des bisher staatlichen Unternehmens. Der Preis der ADR-Zertifikate soll zwischen 60.000 und 70.000 koreanischen Won liegen, sagte der Manager, der anonym bleiben wollte. Letzten Mittwoch startete Korea Telecom für den Verkauf einer bisher staatlichen Beteiligung von 17,8 Prozent (55,5 Mio. Aktien) als ADR eine internationale Roadshow, um Interessenten für die Aktien zu gewinnen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...