Kooperation bei MMS

Dienstag, 19. Februar 2002 10:13

Ericsson AB (NASDAQ: ERICY<ERICY.NAS>; WKN: 850001<ERCB.FSE>; Stockholm: ERIC<eric-b.sse>): Der größte Mobilfunknetzausrüster Ericsson hat am Dienstag eine Kooperation mehrerer großer Unternehmen für den Multimedia Messaging Service (MMS) mitgeteilt.
</eric-b.sse>

CMG Wireless Data Solutions, Comverse, Ericsson, Logica, Motorola, Nokia, Siemens und Sony Ericsson haben eine Interoperability Group (IOP) gegründet. Die IOP wird die beteiligten Unternehmen beim Durchführen von Kompatibilitätstests, dem Lösen technischer Probleme und dem Wissenstransfer unterstützen. Die Ergebnisse werden den Industriegruppierungen Third Generation Partnership Project ("3GPP") und WAP Forum übermittelt. Grundlage für alle Aktivitäten wird ein Vorschriftendokument sein, welches die minimale Untermenge an Funktionen definiert, die von einem Gerät unterstützt werden muß.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...