Kontron AG verzeichnet negativen Cash-Flow, Betrugsvorwürfe

Quartalszahlen

Mittwoch, 27. Oktober 2010 17:29
Kontron Unternehmenslogo

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Kontron AG, Anbieter von Embedded Computer-Lösungen, veröffentlichte heute die Zahlen des dritten Quartals und der vergangenen neun Monate. Der Verdacht auf organisierten Betrug wurde dabei bestätigt.

Der Umsatz des Unternehmens belief sich im oben genannten Zeitraum auf 133 Mio. Euro und beinhaltete eine Steigerung von 15 Prozent im Kontrast zu dem Vorjahreswert von 116 Mio. Euro. Das EBIT konnte Kontron, verglichen mit dem Vergleichswert von 4,8 Mio. Euro, mit einem Betrag von 8,1 Mio. Euro deutlich verbessern. Dementsprechend erhöhte sich auch das Nettoergebnis von 3,1 Mio. Euro auf 5,6 Mio. Euro. Der operative Cash-Flow lag in dem vergangenen Quartal allerdings bei minus 1,3 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Embedded Computer Technologie (ECT)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...