Konsolen in Deutschland weiter auf dem Vormarsch

Freitag, 7. März 2008 17:54
Nintendo_Wii.jpg

FRANKFURT - Die drei großen internationalen Konsolenhersteller Nintendo Co. Ltd. (WKN: 864009), Sony Corp. und Microsoft, dürfte eine Studie des BIU (Bundesverband Interaktive Unterhaltungselektronik) freuen. Demnach werden Konsolen in Deutschland immer beliebter.

Laut der heute veröffentlichten Jahresstudie wuchs der Markt für interaktive Unterhaltungssoftware insgesamt um 21 Prozent auf 1,36 Mrd. Euro. Die Videospielkonsolen waren dabei die Hauptwachstumstreiber. Der Umsatz mit Videospielen stieg um 38 Prozent auf 904 Mio. Euro. Auf Spiele für mobile Konsolen entfiel ein Umsatz von 360 Mio. Euro (2006: 220 Mio. Euro). Der Umsatz für PC-Spiele blieb bei einem Rückgang um drei Prozent auf 458 Mio. Euro weitestgehend stabil.

Meldung gespeichert unter: Nintendo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...