Kodak verkauft Online-Geschäft an Shutterfly

Freitag, 2. März 2012 15:00
Kodak.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der insolvente Fotospezialist Eastman Kodak verkauft sein Online-Fotogeschäft für 23,8 Mio. US-Dollar an Shutterfly, wie Reuters berichtet. Kodak will dem Kamera-Geschäft den Rücken kehren und das Geschäft verkaufen, wobei Kodak auf einen Verkaufserlös von 1,0 bis 2,0 Mrd. US-Dollar hofft. Das Foto-Geschäft umfasst unter anderem auch 1.100 digitale Patente. Der Prozessor soll bis zum 30. Juni 2012 abgeschlossen sein.

Zwar soll es bereits erste Gespräche mit potentiellen Interessenten geben, ein Verkauf des Geschäfts sei aber keineswegs sicher, heißt es aus dem Unternehmensumfeld. Kodak hatte Mitte Januar den Gang in die Insolvenz angetreten und Gläubigerschutz nach US-Konkursgesetz Chapter 11 beantragt. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Eastman Kodak Co. und/oder Internet via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Eastman Kodak Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...