Klausner verklagt Apple wegen iPhone

Dienstag, 4. Dezember 2007 10:00
Apple

Die Firma Klausner Technologies hat am Montag eine Klage gegen Apple und AT&T im Bezug auf Voicemail-Technologien und die damit verbundenen Patente eingereicht. Klausner wirft den beiden Firmen vor, dass das Apple-Handy iPhone entsprechende Patente des Unternehmens verletze und fordert daher Schadensersatz in Höhe von 360 Mio. US-Dollar.

Auch gegen Comcast, Cablevision Systems und Skype will Klausner vorgehen und fordert auch von diesen Unternehmen zusätzlich Schadensersatz in Höhe von 300 Mio. Dollar. Im Mittelpunkt der Klage steht dabei das US-Patent mit der Nummer 5.572.576, dass entsprechende Voicemail-Technologien beschreibt.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...