Klappe die zehnte bei Lucent

Mittwoch, 23. Oktober 2002 16:36

Zum zehnten Mal in Folge musste der US-amerikanische Telekommunikationsausrüster Lucent Technologies (WKN: 899 868<LUC.FSE>; NYSE: LU<LU.NYS>) am Mittwoch einen Quartalsverlust für das abgelaufene vierte Quartal bekannt geben. Verantwortlich für diese Situation sehen die Verantwortlichen bei der weiterhin vorherrschenden Investitionsflaute im Telekommunikationsbereich.

In Zahlen heißt dieses ausgedrückt, dass die Gesellschaft einen Verlust in Höhe von 2,88 Milliarden Dollar für das entsprechende Quartal in den Büchern verzeichnen muss. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum konnte man indes den Verlust um knapp über 67 Prozent reduzieren. Damals schrieb man noch 8,8 Milliarden Dollar als rote Zahl. Je Aktie äußert sich dass in einem Verlust von 84 US-Cent. Im Vergleichsquartal des Vorjahres machte es noch 2,59 Dollar aus.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...