Kizoo AG weiterhin ohne nennenswerten Umsatz

Donnerstag, 28. Oktober 2010 16:52
Kizoo_logo.png

KARLSRUHE (IT-TIMES) - Die Kizoo AG, eine Entwicklungs- und Beteiligungsgesellschaft, die sich auf Internetdienste und digitale Kommunikation spezialisiert hat, veröffentlichte heute die Zahlen des dritten Quartals 2010.

Der Umsatz der Kizoo AG (WKN:CMBT11) betrug 0,2 Mio. Euro, womit das Unternehmen nunmehr einen kleinen Umsatz ausgewiesen hat. Das operative Ergebnis lag bei einem Verlust von 0,5 Mio. Euro (Vorjahr: minus 1,0 Mio. Euro), das EBT (Ergebnis vor Steuern) erreichte ein Minus von 0,2 Mio. Euro im Vergleich zu einem Verlust von 0,8 Mio. Euro im dritten Quartal 2009. Das Nettoergebnis des Unternehmens im dritten Quartal betrug insgesamt 34,2 Mio. Euro, was einer deutlichen Verminderung des Gewinns entspricht (Vorjahr: 44,5 Mio. Euro). Insgesamt erwirtschaftete Kizoo ein Ergebnis pro Aktie von 0,01 Euro (Vorjahr: 0,04 Euro).

Meldung gespeichert unter: Atevia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...