Kingsoft: Umsatz und Ergebnis stagnieren

Mittwoch, 23. März 2011 16:13
Kingsoft

BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Spiel- und Softwareentwickler Kingsoft hat heute die Zahlen für das abgeschlossene Geschäftsjahr 2010 vorgelegt. Dabei stagnierten Umsatz und Ergebnis im Vorjahresvergleich.

Wie die Kingsoft Corp. Ltd (WKN: A0M160) mitteilte, sank der Umsatz von 1,02 Mrd. Renminbi im Vorjahr 2009 auf 0,97 Mrd. Renminbi im Geschäftsjahr 2010. Dabei entfiel der Großteil des erwirtschafteten Umsatzes auf den Bereich Entertainment Software mit 0,64 Mrd. Renminbi, weitere 0,32 Mrd. Renminbi auf den Bereich Application Software. Das EBT (Ergebnis vor Steuern) der Kingsoft Corp. bezifferte sich auf 0,43 Mrd. Renminbi im Vergleich zu 0,44 Mrd. Renminbi im Vorjahr. Das chinesische Softwareunternehmen konnte insgesamt ein Ergebnis von 0,37 Mrd. Renminbi für das abgeschlossene Geschäftsjahr 2010 verbuchen (Vorjahr: 0,38 Mrd. Renminbi). Damit sank das Ergebnis pro Aktie leicht von 0,36 Renminbi auf 0,34 Renminbi pro Aktie.

Meldung gespeichert unter: Kingsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...