Kinect enttäuscht in Japan

Mittwoch, 30. November 2011 08:05
Microsoft Logo (2014)

TOKIO (IT-Times) - Der Markteintritt für Microsoft mit seinem Motion-Controller verlief in Japan bislang alles andere als erfolgreich. Im ersten Jahr konnte Microsoft gerade einmal 114.000 Kinect-Systeme verkaufen, so der Branchendienst Andriasang.

Damit entschieden sich gerade einmal zehn Prozent der bestehenden Xbox 360 Nutzer in Japan für das neue Kinect-System. Der absatzstärkste Monat in Japan war demnach der Dezember 2010, als Microsoft 43.200 Kinect-Systeme absetzen konnte. Inzwischen ist der Verkauf auf weniger als 3.000 Kinect-Systeme im Monat zurückgegangen. (ami)

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...