Kindle-Hersteller schluckt ePaper-Spezialisten

Dienstag, 2. Juni 2009 16:23
Amazon Kindle

TAIPEH / CAMBRIDGE (IT-Times) - Der Hersteller des eBook-Readers Kindle, die taiwanesische Prime View International (PVI), wird das US-amerikanische Unternehmen E Ink übernehmen.

Dies teilten beide Unternehmen in einem Statement vom gestrigen Montag mit. E Ink gilt als ein führender Hersteller im Bereich der Electronic Paper Displays (EPD), die in portablen Lesegeräten eingesetzt werden. Der Käufer Prime View ist vor allem als Auftragshersteller des Kindle, dem eBook-Reader von Amazon.com (Nasdaq: AMZN, WKN: 906866) in Erscheinung getreten. Für die Übernahme wird PVI laut Mitteilung 215 Mio. US-Dollar zahlen.

Meldung gespeichert unter: Amazon

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...