Keynote kauft Cloud Plattform DeviceAnywhere

Dienstag, 11. Oktober 2011 09:28
Keynote.gif

SAN MATEO (IT-Times) - Der amerikanische Web- und Cloud-Spezialist Keynote Systems hat das Unternehmen Mobile Complete übernommen, eine Gesellschaft die ihre Geschäfte unter dem Namen DeviceAnywhere tätigt. Keynote wird für die Übernahme 60 Mio. Dollar in bar zahlen, wobei bis zu 30 Mio. weitere Dollar fließen sollen, wenn DeviceAnywhere bestimmte Umsatz- und Gewinnziele erreicht.

Die in San Mateo ansässige DeviceAnywhere entwickelt Cloud-basierte Software zum Testen und Überwachen von Webseiten und Apps. Die von DeviceAnywhere entwickelten Lösungen sind bei mehr als 1.200 Organisationen weltweit im Einsatz. Die beiden DeviceAnywhere-Mitgründer Fraraz Syed und CTO David Marsyla sollen weiterhin die Einheit innerhalb von Keynote leiten.

Meldung gespeichert unter: Keynote Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...