KDDI mit 6,8 Millionen 3G-Kunden Ende März

Montag, 7. April 2003 09:27

KDDI Corp (WKN: 887603<DIP.FSE>): Der japanische Mobilfunkanbieter KDDI hat sein Ziel, bis Ende März diesen Jahres 7,0 Millionen 3G-Kunden zu gewinnen, nur knapp verfehlt. Das Unternehmen verzeichnete Ende März 6,8 Millionen 3G-Kunden. Die 7,0-Millionen-Grenze will KDDI nun im Laufe des Aprils erreichen.

Allein im März 2003 hatte das Unternehmen einen Zuwachs von 914.100 Kunden zu verzeichnen, im Februar 2003 waren es immerhin 579.400 Kunden, die sich für den 3G-Service von KDDI entschieden haben. Gestartet hatte das Unternehmen den 3G-Service „CDMA2000 1x“ im April letzten Jahres.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...