KDDI mit 3G-Diensten sehr erfolgreich

Freitag, 13. Juni 2003 09:24

KDDI (WKN: 887603<DIP.FSE>): Der zweitgrößte Mobilfunkanbieter in Japan KDDI wird weiterhin von mehreren Investoren als Kaufobjekt umworben. Dazu hat wohl nicht zuletzt das erfolgreiche 3G-Geschäft des Unternehmens beigetragen.

Im Vergleich zum japanischen Branchenprimus NTT DoCoMo, der bis jetzt gerade einmal eine halbe Millionen Kunden für den Mobilfunkservice der dritten Generation gewinnen konnte, läuft das Geschäft in diesem Segment bei KDDI hervorragend. Insgesamt nutzen in Japan bis jetzt schon mehr als acht Millionen Kunden die 3G-Dienste des Unternehmens.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...