Kann Apple in diesem Jahr 200 Millionen iPhones verkaufen?

Smartphones

Montag, 16. Juni 2014 09:27
Apple iPhone 5s colors

CUPERTINO (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple hat im ersten Halbjahr des laufenden Fiskaljahres rund 94,75 Millionen iPhones verkaufen können. Im gesamten Fiskaljahr 2013 konnte Apple 150,26 Millionen iPhones absetzen. Um die Marke von 200 Millionen verkauften iPhones in diesem Jahr knacken zu können, muss sich Apple noch etwas anstrengen.

Doch die Absatzmarke von 200 Millionen Einheiten scheint greifbar, verkauft das Unternehmen sein Flagschiff-Smartphone in diesem Jahr auch über China Mobile und NTT DoCoMo - die beiden führenden Mobilfunk-Carrier in China bzw. in Japan. Vor allem in China dürfte Apple noch viel Potenzial haben. Ein Bericht von McKinsey aus dem Jahr 2013 kommt zu dem Ergebnis, dass die Mittelklasse in China binnen zehn Jahren auf 357 Millionen Haushalte klettern wird. Vor allem chinesische Haushalte mit einem gehobenen Einkommen gelten als Hauptzielgruppe für das iPhone in China.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...