Kabel Deutschland veröffentlicht Details zum Börsengang

Mittwoch, 10. März 2010 10:51
Telefonica - Glasfaserkabel

UNTERFÖHRING (IT-Times) - Kabel Deutschland, der größte deutsche Kabelnetzbetreiber, sorgte bereits gestern für Schlagzeilen. Nachdem verschiedene Medien über Details des geplanten Börsengangs berichteten, folgte nun eine offizielle Pressemitteilung.

Gestern berichteten verschiedene Medien, dass Kabel Deutschland ein Emissionsvolumen von bis zu 700 Mio. Euro plane. Dies wäre das größte Börsendebüt seit mehr als zwei Jahren. Die Preisfindung sei indessen noch nicht abgeschlossen, auch Details zur Zeichnungsfrist wurden noch nicht bekannt gegeben. Kabel Deutschland soll allerdings bis zu 45 Millionen Aktien anbieten, bei großer Nachfrage könnten dann weitere 6,75 Millionen Papiere per Mehrzuteilungsoption (Greenshoe) hinzukommen - das entspräche dann 57,5 Prozent aller Aktien.

Meldung gespeichert unter: Kabel Deutschland Holding

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...