Kabel Deutschland übernimmt den Kabelnetzbetreiber BMH

Dienstag, 15. Februar 2011 10:17
Kabel_deutschland_zentrale.jpg

UNTERFÖHRING (IT-Times) - Die Kabel Deutschland Holding AG hat die BMH Berlin Mediahaus GmbH übernommen. Zudem sichert ein Versorgungsvertrag die Belieferung von neuen Kunden.

Nach Informationen von Kabel Deutschland hat das Unternehmen den Kabelnetzbetreiber BMH Berlin Mediahaus GmbH zum 1. Februar 2011 übernommen. BMH war bisher ein Tochterunternehmen der Wohnungsgesellschaft GSW Immobilien AG (GSW). Künftig soll BMH etwa 60.000 Haushalte in Berlin mit Kommunikationsdiensten versorgen. Gleichzeitig habe man mit der GSW einen neuen Versorgungsvertrag abgeschlossen. Dadurch werde es Kabel Deutschland möglich, die Geschäftsbeziehungen zur GSW auszubauen. Auch GSW profitiere durch die Belieferung mit einer hohen Servicequalität von der Übernahme.

Meldung gespeichert unter: Kabel Deutschland Holding

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...