Kabel Deutschland rutscht in die roten Zahlen

Mittwoch, 26. November 2008 16:28
Kabel Deutschland Holding

MÜNCHEN - Kabel-Deutschland, der größte deutsche Kabelnetzbetreiber, hat die Ergebnisse für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2008/2009 bekannt gegeben. Das Unternehmen konnte dabei den Umsatz zwar steigern, das Nettoergebnis rutschte jedoch tief in die roten Zahlen

Kabel Deutschland konnte im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2008/2009 beim Umsatz um rund 15,4 Prozent zulegen. So wurden aktuell rund 339,3 Mio. Euro ausgewiesen, während es im entsprechenden Vorjahresquartal noch 294,1 Mio. Euro gewesen waren. Hier sind auch die Ergebnisse der von KDG erworbenen Kabelnetze der Orion Gruppe mit einbezogen. Grund für diese Zunahme sei insbesondere das Wachstum im Bereich Internet/Telefonie-Bereich. Auch das EBITDA konnte um rund 29 Prozent auf 142,9 Mio. Euro gesteigert werden (Vorjahreswert: 110,7 Mio. Euro). Demgegenüber rutschte das Nettoergebnis tief in die roten Zahlen. Aktuell wurde ein Minus von rund 22,3 Mio. Euro ausgewiesen, im Vergleichszeitraum 2008 war immerhin ein Gewinn von 3 1 Mio. Euro verzeichnet worden.

Kabel Deutschland erklärte, dass der Grund für diesen Verlust höhe Abschreibungen auf Investitionen und ein erhöhter Zinsaufwand wegen der Akquisition von Kabelnetzen im Mai 2008 seien. Zudem wäre dem Unternehmen eine höhere Steuerlast auferlegt worden.

Meldung gespeichert unter: Kabel Deutschland Holding

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...