Kabel Deutschland bereitet Börsengang vor

Dienstag, 23. Februar 2010 12:07
Kabel Deutschland Holding

MÜNCHEN (IT-TIMES) - Die Gerüchte habe sich bestätigt: Der deutsche Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland bereitet einen Börsengang vor.

Wie das Unternehmen mitteilte, soll die Muttergesellschaft Kabel Deutschland Holding GmbH an der Börse notiert werden. Dem voraus geht eine Umwandlung der GmbH zur Aktiengesellschaft. Allerdings sollen im Rahmen der Notierung ausschließlich Aktien aus dem Eigentum der jetzigen Gesellschafter verkauft werden. Darüber hinaus wurden keine Details bekannt, offen ist demzufolge auch der Zeitplan des Börsengangs.

Über Kabel Deutschland, den größten deutschen Kabelnetzbetreiber und Wettbewerber der Deutschen Telekom AG (WKN: 555750), hatte es schon länger Gerüchte über einen möglichen Verkauf gegeben. Diese Option ist nun vom Tisch, der Börsengang steht an. Zumindest den letzten Zahlen zufolge könnte der Kabelnetzbetreiber an der Börse recht attraktiv erscheinen. So konnte Kabel Deutschland den Free Cash-Flow zuletzt um 74 Prozent erhöhen.

Meldung gespeichert unter: Kabel Deutschland Holding

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...