Kabel BW bereitet Börsengang vor - auch Direktverkauf-Option

Freitag, 11. März 2011 12:25
Kabel Deutschland Holding

HEIDELBERG/FRANKFURT (IT-Times) - Kabel BW bereitet den Börsengang noch im ersten Halbjahr 2011 vor. Dennoch hält sich der Eigentümer EQT weiterhin die Option auf einen direkten Verkauf offen und verhandelt mit Interessenten.

Eine Notierung im Prime Standard an der Frankfurter Börse soll sogar noch vor Ostern erfolgen, so der Nachrichtendienst Reuters mit Verweis auf Informationen aus Finanzkreisen. Gleichzeitig sei EQT aber in Verkaufsverhandlungen sowohl mit den Finanzinvestoren CVC und Hellman & Friedman als auch mit dem Unitymedia-Eigentümer Liberty Global.

Meldung gespeichert unter: Kabel Deutschland Holding

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...