Juniper Networks: Gewinn steigt - Umsatz enttäuscht

Freitag, 30. Januar 2009 09:49
Juniper Networks

SUNNYVALE - Zwar konnte der weltweit zweitgrößte Router-Hersteller Juniper Networks (Nasdaq: JNPR, WKN: 923889) für das vergangene vierte Quartal 2008 nochmals einen Umsatz- und Gewinnanstieg melden, jedoch blieb das Unternehmen dabei teilweise hinter den Markterwartungen zurück.

So berichtet der US-Netzwerkausrüster von einem Umsatzanstieg auf 923,5 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 809,2 Mio. Dollar im Jahr vorher. Dabei verfehlte Juniper allerdings die Markterwartungen. Analysten hatten an dieser Stelle mit Einnahmen von 936,2 Mio. Dollar gerechnet.

Der Gewinn kletterte dabei um neun Prozent auf 132,5 Mio. Dollar oder 25 US-Cent je Aktie, nach einem Profit von 122,9 Mio. Dollar oder 22 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen ergibt sich für das jüngste Quartal ein Nettogewinn von 32 US-Cent je Aktie, womit Juniper die Gewinnerwartungen des Marktes erfüllen konnte.

Meldung gespeichert unter: Juniper Networks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...