Juniper Networks begibt Wandelanleihen

Mittwoch, 28. Mai 2003 15:26

Der zweitgrößte US-Routher-Hersteller und Cisco-Konkurrent Juniper Networks (Nasdaq: JNPR<JNPR.NAS>, WKN: 923889<JNP.FSE>) nimmt frische Mittel auf und begibt Wandelanleihen im Wert von 350 Mio. US-Dollar. Juniper will durch den Kapitalzufluss vor allem über ein Aktienrückkaufprogramm eigene Anteile am Aktienmarkt zurückkaufen, sowie allgemeine Unternehmensvorhaben realisieren. Sollten diese Mittel nicht ausreichen, will Juniper nochmals an den Kapitalmarkt herantreten und weitere Wandelanleihen in Höhe von 50 Mio. US-Dollar ausgeben.

Die Wandelanleihe mit einer Laufzeit von fünf Jahren ist mit einem Zero-Coupon ausgestattet, nähere Details zu den Konditionen wollte Juniper aber nicht nennen. Juniper liefert sich seit mehreren Jahren einen harten Konkurrenzkampf um Marktanteile im zuletzt stagnierenden Router-Geschäft. Dennoch konnte Juniper im vergangenen Jahr mit seiner neuen Gipson-Router-Serie zuletzt wieder Boden in Sachen Marktanteile gut machen. Dieser Trend kam jedoch im laufenden ersten Quartal 2003 wieder zum Stillstand.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...