Juniper mit Umsatzsprung

Donnerstag, 22. April 2004 08:47

Der weltweit zweitgrößte Router-Hersteller und Cisco-Konkurrent Juniper Networks (Nasdaq: JNPR<JNPR.NAS>, WKN: 923889<JNP.FSE>) kann im vergangenen Märzquartal seine Umsätze um 42,6 Prozent auf 224,1 Mio. US-Dollar sprunghaft steigern und dabei einen Gewinn von 33,5 Mio. US-Dollar oder acht US-Cent je Aktie verbuchen. Im Vorjahr stand dem lediglich ein Plus von 3,7 Mio. Dollar gegenüber.

Ausgenommen einmaliger Sonderbelastungen ergibt sich ein operativer Gewinn von neun US-Cent je Anteil, womit Juniper die Gewinnerwartungen der Analysten um einen Cent je Anteil übertreffen konnte. Diese hatten im Vorfeld lediglich mit Einnahmen von 215 Mio. Dollar und mit einem operativen Plus von acht US-Cent je Anteil gerechnet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...