Joost öffnet sich für alle Nutzer

Dienstag, 2. Oktober 2007 15:37

Der amerikanische Internet-TV-Dienst Joost steht ab sofort für alle Nutzer offen. Im offiziellen Blog kündigte Joost an, dass nunmehr jeder Interessent den Service nutzen könne. Vor neun Monaten im Rahmen einer Testphase gestartet, können Joost-Nutzer mittels einer Peer-to-Peer-Software kostenlos TV-Programme auf ihrem PC genießen.

Der Service ist kostenfrei und finanziert sich über Werbeeinblendungen. Der Service befindet sich weiterhin in der Beta-Testphase, wobei die Joost-Entwickler nunmehr schnell auf neue Fehler reagieren und diese beheben wollen, heißt es. Joost 1.0 ist sowohl für Microsoft Windows Betriebssysteme als auch für Apple OS X Systeme verfügbar.

Meldung gespeichert unter: Joost

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...